Download Die Leopardin by Ken Follett PDF

By Ken Follett

Sie ist schön, sie ist mutig, und sie hat einen tollkühnen Plan: Felicity Clairet, genannt "die Leopardin", britische Agentin im besetzten Frankreich. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie ein staff zusammenstellen, das nur aus Frauen besteht.Dabei kann sie nicht wählerisch sein. Denn für ihr Vorhaben bleiben ihr genau zehn Tage Zeit. Und der Feind ist der Leopardin bereits auf der Spur.

Show description

Read or Download Die Leopardin PDF

Similar foreign language fiction books

Die Porzellanmalerin (Roman)

Ein Leben für die Kunst - eine Liebe gegen alle RegelnMeißen, 1750: Friederike will Porzellanmalerin werden – gegen den Willen der Eltern, die die Zwanzigjährige verheiraten wollen. Sie flüchtet an die Manufaktur in Höchst, um dort, als Mann verkleidet, ihren Traum zu verwirklichen. Ein riskanter Plan, der durch den Italiener Giovanni zu scheitern droht …Die Eltern drängen Friederike zur Heirat, doch die Zwanzigjährige will ihren großen Traum verwirklichen und Porzellanmalerin werden.

Wolfslied (Roman)

Für die junge Tierärztin Abra conflict das letzte Jahr von Veränderungen geprägt: Sie kehrte long island urban und ihrem untreuen Ehemann den Rücken, zog in die Kleinstadt Northside und fing eine leidenschaftliche Affäre mit dem Werwolf pink an. Doch als Abra anfängt, bei Vollmond jegliche Kontrolle zu verlieren, wird klar: Auch sie hat sich mit dem seltenen Werwolfvirus infiziert .

Zähl nicht die Stunden: Roman

Erfolg im Beruf, ein attraktiver Mann und eine reizende Tochter – Mattie Hart hat vieles, wovon andere nur tr? umen. Eines Tages jedoch erkennt sie, dass ihr Leben auf einer L? ge aufgebaut ist, denn ihr Mann betr? gt sie seit Jahren. Mattie ist entschlossen, einen Neubeginn zu wagen, als das Schicksal auf grausame Weise zuschl?

Extra resources for Die Leopardin

Example text

Er drehte sich auf dem Absatz um und ging hinaus. Gilberte und Flick hatten Sainte-Cecile hinter sich gelassen und fuhren auf einer kleinen Nebenstraße nach Reims. Gilberte fuhr so schnell, wie es ihr auf der schmalen Fahrbahn möglich war, und Flick spähte besorgt durch die Windschutzscheibe und musterte das Gelände vor ihnen. Die Straße führte gemächlich über die Dörfer und schlängelte sich hügelauf, hügelab zwischen Weinbergen durch die Landschaft. Es gab viele Kreuzungen, weshalb man nicht allzu schnell vorankam, doch hatten die zahlreichen Abzweigungen den Vorteil, dass die Gestapo nicht auf jeder Straße, die aus SainteCecile hinausführte, Sperren errichten konnte.

55 Michel veränderte seine Position auf dem Sessel und zuckte dabei vor Schmerzen zusammen. Dann sah er Flick aus seinen tiefblauen Augen an und sagte: »Ich bekenne mich schuldig. Ich bin ein Mistkerl. Aber ein Mistkerl, der dich liebt, und ich bitte dich in aller Form um Vergebung, jetzt und hier. « Dem hatte sie kaum etwas entgegenzusetzen. Flick wog fünf Jahre Ehe gegen einen Seitensprung mit einem Betthäschen ab und gab nach. Sie tat einen Schritt auf ihn zu, und Michel umarmte ihre Beine und barg sein Gesicht im abgetragenen Baumwollstoff ihres Kleides.

Das Problem lag darin, dass sich die Kursabwe ichung durch Winddrift nicht genau bestimmen ließ. Und das mit den Geländemerkmalen funktionierte auch nicht immer, denn im Mondlicht sah ein Fluss mehr oder weniger wie der andere aus. Es war schon schwer genug, das anvisierte Gebiet wenigstens ungefähr zu finden – doch wenn es darum ging, jemanden abzuholen, mussten die Piloten zudem ein ganz bestimmtes Feld entdecken. 60 Versteckte sich der Mond hinter Wolken, war das Ganze von vornherein unmöglich.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 45 votes