Download Achtung! Vorurteile by Peter Ustinov PDF

By Peter Ustinov

Show description

Read or Download Achtung! Vorurteile PDF

Similar foreign language fiction books

Die Porzellanmalerin (Roman)

Ein Leben für die Kunst - eine Liebe gegen alle RegelnMeißen, 1750: Friederike will Porzellanmalerin werden – gegen den Willen der Eltern, die die Zwanzigjährige verheiraten wollen. Sie flüchtet an die Manufaktur in Höchst, um dort, als Mann verkleidet, ihren Traum zu verwirklichen. Ein riskanter Plan, der durch den Italiener Giovanni zu scheitern droht …Die Eltern drängen Friederike zur Heirat, doch die Zwanzigjährige will ihren großen Traum verwirklichen und Porzellanmalerin werden.

Wolfslied (Roman)

Für die junge Tierärztin Abra warfare das letzte Jahr von Veränderungen geprägt: Sie kehrte manhattan urban und ihrem untreuen Ehemann den Rücken, zog in die Kleinstadt Northside und fing eine leidenschaftliche Affäre mit dem Werwolf crimson an. Doch als Abra anfängt, bei Vollmond jegliche Kontrolle zu verlieren, wird klar: Auch sie hat sich mit dem seltenen Werwolfvirus infiziert .

Zähl nicht die Stunden: Roman

Erfolg im Beruf, ein attraktiver Mann und eine reizende Tochter – Mattie Hart hat vieles, wovon andere nur tr? umen. Eines Tages jedoch erkennt sie, dass ihr Leben auf einer L? ge aufgebaut ist, denn ihr Mann betr? gt sie seit Jahren. Mattie ist entschlossen, einen Neubeginn zu wagen, als das Schicksal auf grausame Weise zuschl?

Additional info for Achtung! Vorurteile

Sample text

Der Lehrer drehte sich um: »So eine Frechheit, das Bild gehört an diese Wand, an die Wand einer englischen Schule. « Das war eine wichtige Szene in meinem Leben, obwohl ich sie damals nicht sofort verstand, jedenfalls nicht in jeder Nuance. Ich habe immer auch die komische Seite von allem erlebt und die Dinge nicht so ernst genommen, wie ich sie hätte nehmen müssen, wenn ich etwas empfindlicher gewesen wäre. Doch in 57 diesem Augenblick verstand ich, dass ich in einem ewigen Exil war, ich würde immer im Exil sein, denn ich gehöre zu keinem Land.

Nein, ihr Lieben, ich höre Christoph Eschenbach und das NDR-Sinfonieorchester, und zwar live. « Obwohl oder weil ich mit meinen Töchtern Französisch gesprochen hatte, haben die meisten wohl gelacht, weil sie glaubten, das Handy gehöre zu meiner Performance. Nur Christoph Eschenbach und die Orchestermitglieder lachten nicht. Wilma Rudolph und Lance Armstrong Faszinierend sind die paradoxen Karrieren, wie die der amerikanischen Wunderläuferin Wilma Rudolph. Sie gewann in Rom bei den Olympischen Spielen 1960 die Leichtathletik-Goldmedaillen über 100 und 200 Meter.

Nur klatsche ich selten über Lebende, ich klatsche über Tote. Ich drehe den Spieß also um: Ich klatsche wider das berühmte lateinische Sprichwort, das den Spott über Tote verbietet: »De mortuis nil nisi bene« – »Über die Toten sollst du nur wohlwollend sprechen«. Wie könnte ich das bei Adolf Eichmann tun?! Nein, eine Welt ohne Vorurteile würde der Aufklärung den Garaus machen. Wer wollte das wünschen? Sie ist doch das Beste, was wir haben. Und wenn ich einmal tot bin und Leute über mich klatschen, also kleine Vorurteile in die Welt setzen, haben sie schon jetzt meine Absolution.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 32 votes